Angebote zu "Saatband" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Saatband Kräutersortiment, Deutschland - QUEDLI...
3,70 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Info: Petersilie Mooskrause 2, Dill einfach und Bohnenkraut einjährig sind drei schmackhafte und bewährte Kräuterarten für den Garten und Balkon in einem Saatband (pro Art 2 m)! Das spart Zeit und Mühe! Einfach in vorgezogene Rillen im Beet oder in Töpfe oder Kübel legen - gießen und fertig! Pflege: Petersilie in 1 cm tiefe Saatfurche legen, mit Erde bedecken, Dill und Bohnenkraut nur Enden des Saatbandes befestigen, gut andrücken und stets feucht haften. Die Samenkörner sind in einem Saatband auf einen Endabstand gebracht, so dass sich das Vereinzeln erübrigt. Das Papier zerfällt im Boden zu Humus. Verwendung: Herrliche Gewürze für Saucen, Salate oder zum Garnieren. Diese können im Freien wie auch im Zimmer angebaut werden. Gärtnertipp: Die Saatbänder können außer an der Perforation entspreche Topfgröße zugeschnitten werden. Achtung Dill und Bohnenkraut nicht vor Ende April im Freiland aussäen. Durchlässiger, humoser Boden bevorzugt. Aussaat: Ganzjährig auf der Fensterbank; Ab März

Anbieter: ManoMano
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Gewürzkräuter-Kombination, Saatband 5m - SPERLI
2,93 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Gewürzkräuter-Kombination, Saatband 5 m Kräutermischung - Gewürzkräuter-Kombination 1 Reihe Petersilie Mooskrause 1 Reihe Dill 1 Reihe Mischung aus: Kerbel, Basilikum, Bohnenkraut, Majoran, Schnittlauch, Melisse Inhalt: pro Meter Saatband ca. 60 Pflanzen Aus diesem Saatband entwickelt sich ein kompletter Kräutergarten für Beete und Balkone, mit denen am meisten gebräuchlichen Kräutern. Mit dem SPERLI-SAATBAND ist das Säen kinderleicht: Auslegen – gießen – wachsen lassen. Das Vereinzeln entfällt. 1. Bereiten Sie das Saatbeet gründlich vor und ziehen Sie auf dem feinkrümelig hergerichteten Beet flache, ca. 1 bis 1,5 cm tiefe Rillen. 2. Trennen Sie die Saatbänder an der Perforation, wie abgebildet. 3. Legen Sie das einzelne Saatband in die Rille und schneiden die gewünschte Länge ab. Man schützt das Saatband, in dem man die Enden leicht mit Erde bedeckt. 4. Wichtig: Wässern Sie die noch offene Rille gut, damit das Saatband einen guten Bodenanschluß bekommt. 5. Schließen Sie die Rille und

Anbieter: ManoMano
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot