Angebote zu "Sperli" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

BIO Bohnenkraut Cyrano - SPERLI
2,93 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Bohnenkraut Cyrano BIO Botanischer Name: Satureja hortensis Einjähriges Bohnenkraut 'Cyrano' ist ein pikantes Würzkraut vorallem für Bohnengerichte. Aber auch als natürliche Heilpflanze als Hustentee angewandt. Die Pflanze erreicht eine kompakte Höhe von 30-40 cm. Geerntet werden die mattgrünen, lanzettlichen, duftintensiven Blätter bis kurz vor der Blüte. Blühende Pflanzen werden gerne von Insekten und Nützlingen als Nektarspender aufgesucht. Bohnenkraut lässt sich gut trocknen und einfrieren, so dass auch im Winter weiter gewürzt werden kann. Aussaatzeit - Vorkultur: ganzjährig Hochbeet: ja samenfest: Ja Aussaatzeit - Direktsaat: Mai, Juni, Juli Erntezeit: Juni, Juli, August, September, Oktober Pflanzabstand in der Reihe: 25 cm Reihenabstand: 30 cm Saatgutform: Rohsaat Saattiefe: 0,5 cm Standort: sonnig - halbschattig Winterhart: nein Wuchshöhe: 40 - 50 cm Gefäßkultur: Topf, Balkonkasten, Kübel Inhalt reicht für: ca. 150 Pflanzen Lebensdauer: einjährig Maximale Pflanzenhöhe: 40 bis

Anbieter: ManoMano
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Gewürzkräuter-Kombination, Saatband 5m - SPERLI
2,93 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Gewürzkräuter-Kombination, Saatband 5 m Kräutermischung - Gewürzkräuter-Kombination 1 Reihe Petersilie Mooskrause 1 Reihe Dill 1 Reihe Mischung aus: Kerbel, Basilikum, Bohnenkraut, Majoran, Schnittlauch, Melisse Inhalt: pro Meter Saatband ca. 60 Pflanzen Aus diesem Saatband entwickelt sich ein kompletter Kräutergarten für Beete und Balkone, mit denen am meisten gebräuchlichen Kräutern. Mit dem SPERLI-SAATBAND ist das Säen kinderleicht: Auslegen – gießen – wachsen lassen. Das Vereinzeln entfällt. 1. Bereiten Sie das Saatbeet gründlich vor und ziehen Sie auf dem feinkrümelig hergerichteten Beet flache, ca. 1 bis 1,5 cm tiefe Rillen. 2. Trennen Sie die Saatbänder an der Perforation, wie abgebildet. 3. Legen Sie das einzelne Saatband in die Rille und schneiden die gewünschte Länge ab. Man schützt das Saatband, in dem man die Enden leicht mit Erde bedeckt. 4. Wichtig: Wässern Sie die noch offene Rille gut, damit das Saatband einen guten Bodenanschluß bekommt. 5. Schließen Sie die Rille und

Anbieter: ManoMano
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot